Bibeltag über Jesaja 40:
Gott der allmächtige Tröster und Erlöser
(Jesaja 40, 1-31)
 
Vormittag (10 Uhr):
Einleitungsfragen zum Buch Jesaja
Gott tröstet und vergibt (Jes.40,1-11)

Nachmittag (nach dem gem. Mittagessen)
Gottes Herrlichkeit zeigt sich in seinem Charakter ( Jes. 40, 12-21)
Gottes Herrlichkeit zeigt sich in seiner Macht (Jes.40,22-31)
 
Für Essen u. Getränke ist gesorgt.
Kosten: freiwilliger Beitrag (Spendendose)
Referent: Johannes Pfründer, Leiter der West-Europa-Mission (Wetzlar)
 
 

Im Alten Rom wurden bei Wagenrennen oft vergoldete Kugeln vor das Gespann, das nicht siegen sollte aus den Zuschauerrängen in den Sand der Arena geworfen. Oft hielt der Wagenlenker an, um den "Schatz" aufzuheben. Damit hatte er keine Chance mehr, das Ziel rechtzeitig zu erreichen und das Rennen zu gewinnen. Was sind die goldenen Kugeln, die Satan den Jesusnachfolgern vor die Füße wirft?
Gottesdienst mit Johannes Pfründer, Wetzlar - und Kindergottesdienst in zwei Altersgruppen.

Gottesdienst um 10:30 Uhr mit Kinderprogramm in zwei Altersgruppen. Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen zum 61. Jahresfest der Stadtmission! In der Predigt wird Pastor Walter Undt zum Thema "Monolog oder Dialog - wie kann ich mit Gott reden?" sprechen. Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir noch gemeinsam nach unserem Bring & Share - Prinzip essen. D.h, jeder bringt Salate oder Dessert mit, die als Buffet aufgebaut werden. Für Würste ist gesorgt. Ende gegen 14 Uhr.

Im Garten der Stadtmission werden am Sonntag drei Jugendliche getauft. Predigt und Taufe macht Florian Henn, der bis zum Sommer Verbandsjugendleiter war, jetzt Geschäftsführer der EG ist. Parallel zur Predigt gibt es für die Kinder eine Kinderbetreuung. Herzlich willkommen!

Wir achten auf gesunde Ernährung und möglichst natürliche Erzeugung der Lebensmittel. Längst stopft man nicht mehr alles einfach nur noch so in sich hinein. Das ist gut so. Aber: wie sieht es mit dem aus, womit sich der geistliche Mensch, die Seele ernährt? Wie achtet man da auf eine gesunde Ernährung? Mehr dazu im Gottesdienst - Herzlich Willkommen!