evangelische Stadtmission Trier

Gottesdienst am 05. Juli 2015 – 10:30 Uhr – „Freude“

Gottesdienst Trier, Chrsiten in Trier

“Freude” – Markus 12, 28-34

Predigt: Samuil Rabrovaliev
Kindergottesdienst für 3 – 11 Jährige

Gottesdienst, Sonntag, 05.07.2015,
10.30 Uhr

… für Jung & Alt mit inspirierenden Momenten, guter Musik und vielen geistlichen Impulsen – lebensnah.

Wir bieten Kindergottesdienst für 3-11 Jährige an – Familien sind herzlich willkommen!

Im Anschluß gibt es beim Stehkaffee die Gelegenheit, sich näher kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und persönlich ins Gespräch zu kommen.

Unser Gebetsteam steht nach dem Gottesdienst zum seelsorgerlichen Gespräch und gemeinsamen Gebet zur Verfügung

Markus 12: 28-34 nach Luther 1912

Die Frage nach dem höchsten Gebot

Und es trat zu ihm der Schriftgelehrten einer, der ihnen zugehört hatte, wie sie sich miteinander befragten, und sah, dass er ihnen fein geantwortet hatte, und fragte ihn: Welches ist das vornehmste Gebot vor allen?
Jesus aber antwortete ihm: Das vornehmste Gebot vor allen Geboten ist das: „Höre Israel, der HERR, unser Gott, ist ein einiger Gott und du sollst Gott, deinen HERRN, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüte und von allen deinen Kräften.“ Das ist das vornehmste Gebot. Und das andere ist ihm gleich: „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.“ Es ist kein anderes Gebot größer denn diese. Und der Schriftgelehrte sprach zu ihm: Meister, du hast wahrlich recht geredet; denn es ist ein Gott und ist kein anderer außer ihm. Und ihn lieben von ganzem Herzen, von ganzem Gemüte, von ganzer Seele, und von allen Kräften, und lieben seinen Nächsten wie sich selbst, das ist mehr denn Brandopfer und alle Opfer. Da Jesus aber sah, dass er vernünftig antwortete, sprach er zu ihm: „Du bist nicht ferne von dem Reich Gottes.“ Und es wagte ihn niemand weiter zu fragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.